Casio FX 9750G Plus

Im Mathematik LK haben wir uns für einen GTR entschieden. Die wesentlichen Features des FX 9750G Plus sind auf der Herstellerseite aufgelistet.

Die für mich interessanteste Neuerung war die Möglichkeit den GTR über ein Interfacekabel an den Rechner anzuschließen. Mit dem Kabel ist es möglich alle Ergebnisse, Graphen und Programme zu überspielen. Das sonst sehr umständliche Eingeben von Programmen und Spielen wird nun zum Kinderspiel. Im Internet gibt es bereits zahlreiche Sammlungen von GTR-Programmen. Die beste Quelle für Programme ist sicherliche die Casio Link List.

Der Preis für ein Kabel des Herstellers liegt nur knapp unter dem Preis, den wir für den Rechner bezahlen mussten (ca. 60€). Die Schaltung, die sich in dem Kabel verbirgt ist jedoch recht simpel aufgebaut und lässt sich recht einfach selbst nachbauen. Die Kosten für die Bauteile liegen bei ca. 5€. Auch das Verbinden von zwei GTRs ist möglich. Dazu wird sogar nur ein gekreuztes 2,5mm Stereo Klinke Kabel benötigt. Eine schnelle Ausbreitung von Programmen im Kurs ist so auch gewährleistet.

Hier noch zwei Screenshots die ich mir noch gebastelt habe. Sie sind genau auf den FX 9750G Plus angepasst. Mit dem richtigen Programm lässt sich so eine Reset Vorgang simulieren. Äußerst hilfreich bei Klausuren 😉

GTR Reset Screenshot GTR Reset Screenshot

Den erforderlichen Code dafür findet ihr in der Casio Link List.

Und für alle denen das Lernen schwer fällt:

Casio Spicker

Ein einfaches Programm mit dem Befehl

PictRcl #Bild Nr#

läd das Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.