Tiny DNS & URL aka SDDNS

Zusammen mit Micha besuchte ich Ende letzten Jahres das U23 des C4 in Köln.
Dort habe ich viel über die Techniken des Internets gelernt. Unter anderem ging es hier auch um das Domain Name System, das für die Namensauflösung im Internet verantwortlich ist.

Mittlerweile betreibe ich einen eigenen DNS Server für meine Domains: 0l.de, steffenvogel.de, griesm.de & vogel.cc.

Zudem biete ich euch kostenloses DNS Hosting. Gerne übernehme ich auch die DNS Administration eurer Domains. Jedoch könnt ihr sicherlich verstehen, dass ich euch dafür dann nichts garantieren kann.

Mit der Zeit habe ich ein Webinterface für den DNS Server Bind entwickelt auf das nun jeder Zugriff hat. Ihr könnt eigene Subdomains registrieren, Records setzen und URL Weiterleitungen einrichten. Dynamisches DNS wird ebenso unterstützt.

Es ist auch möglich URLs zu verkürzen und so beispielsweise die URL:
http://maps.google.com/maps/ms?ie=UTF8&hl=en&msa=0&msid=100237997621038330776.000468b0a95f89721a96e&ll=18.646245,15.820313&spn=120.933723,198.632813&z=3
auf
http://a.0l.de

abzukürzen.  Das ist vergleichbar mit dem Service von TinyURL. Jedoch sind meine URLs dann um 7 Zeichen kürzer :). Im Gegensatz TinyURL sind meine URLs auch nur über die Subdomains erreichbar. Eine direkte Unterscheidung zwischen eigenem DNS Record und einer simplen URL Weiterleitung ist also nicht möglich.

ServiceWiki/Doku

Bedienung

Der Dienst besitzt ein dokumentiertes API. Durch ein einfaches Webinterface ist es auch Anfängern möglich das Script zu bediehnen. Ein Expertenmodus bietet dann noch fortgeschrittenen Usern den kompletten Zugriff auf das API.

Die Schnittstelle ist auch kompatibel zu den Update Clients des Marktführers DynDns.org.
[UPDATE] Dieses Feature wurde wieder entfernt.

Das Verkürzen einer URL ist mit diesem einfachen Bookmarklet möglich:

Technik

Das komplette System besteht aus einem Webserver (Apache) mit PHP, einem Datenbankserver (MySQL) und dem DNS-Server (Bind9). Das PHP Script sorgt für die Syncronisation zwischen Datenbank und Nameserver. Dazu benutzt es das Kommandozeilen Tool „nsupdate“ von Bind. Cron-Jobs sorgen regelmäßig für das Löschen von veralteten Records und URLs sowie die Konsistenz der Daten.

Das komplette System wurde nach modernen Paradigmen entworfen und ist vollständig objektorientiert implementiert. Das MVC Design-Pattern ermöglicht das einfache Erweitern um neue Komponenten.

Ein Gedanke zu „Tiny DNS & URL aka SDDNS“

  1. Moin,

    ich studiere auch an der RWTH und bin durch Zufall auf deinen Blog/Homepage gestoßen.

    Bei der Gelegenheit wollte ich dich einfach mal für deinen TinyUrl Dienst loben und auch gleichzeitig bedanken, dass du es einfach Kostenlos anbietest.

    LG
    Kalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.