/dev/nulll – Eine Plattform für Entwickler und Tüftler

Micha und Steffen haben, wie viele Bastler, im Laufe der Zeit viele kleine Tools entwickelt, die bei mehr oder weniger alltäglichen Problemen helfen. Wir fanden, dass sie zu schade sind, um willkürlich verteilt auf verschiedenen Festplatten herum zu liegen und schließlich in Vergessenheit zu geraten. Uns fehlte oft die Übersicht und eine angemessene Dokumentation. Oder wir wollten bestimmte Projekte einfach nicht auf unseren eigenen Websites veröffentlichen.

Wir haben uns entschlossen, ein gemeinsames Projekt zu starten, bei dem solche Tools gehostet und dokumentiert werden: /dev/nulll. Der Name entstand mehr oder weniger notgedrungen aus dem Namen der Domain unter der das Portal sein Zuhause gefunden hat: 0l.de. Das Präfix „dev“ (für developer – dt. Entwickler) und die Struktur, die an einen Unix-Pfad erinnert wurde dem Thema entsprechend gewählt.

Wir beide nutzen dieses Portal fast täglich. Unsere Dienste und Server wie z.B. der Web-Server, Datenbank-Server, Mail-Server und FTP-Server verbergen sich hinter Steffens neuer Domain: 0l.de.

Zentrales Element ist das Wiki, das auf DokuWiki basiert. Wir haben bereits einige Projekte dort eingestellt und ein wenig dokumentiert. Wie für ein Wiki üblich hoffen wir, dass es immer weiter anwächst. Gerne sind dazu sind auch weitere Tüftler immer willkommen!

Wünschen wir diesem Vorhaben viel Erfolg und eine etwas längere Lebensdauer als seine Vorgänger 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.