mountL2P

l2p-3d-kleinVielleicht kennt ihr Sync-my-L2P? Es ist ein kleines Tool, das automatisiert Dateien vom Online Lernportal der RWTH herrunterlädt und syncronisieren kann.

Eigentlich eine super Sache! Entgegen meiner ursprünglichen Erwartung ist das Tool auch unter Linux lauffähig. Ich habe mich trotzdem dazu entschieden das ganze etwas anders, aus meiner Sicht deutlich simpler, zu lösen.

Mein Skript nutzt die Möglichkeit einzellne MS-Sharepoint Ordner (hier: L2P-Lernräume) via WebDav einzubinden. Dazu gibt es unter Linux zwei Varianten:

  1. davfs2 (nutzt FUSE, kompatibel mit mount und fstab)
  2. gvfs (stark in GNOME, Nautilus integriert, einfach)

Die zweite Variante ist für GNOME Nutzer deutlich einfacher, da hier nur eine entsprechende URI in die Adresszeile des Dateimanagers eingegeben werden muss.

Mein Tool hilft euch diese URIs zu finden, indem es sich unter eurem Namen im L2P einloggt und nachsieht in welchen Lernräumen ihr registiert seid.

Das Skript liegt bei GitHub und kann hier herruntergeladen werden.

usage: mountl2p.sh [-f FORMAT] [-s SEMESTER] [-u L2P_USER] [-p L2P_PASS]
 
  FORMAT is one of 'gvfs' or 'fstab'
  SEMESTER is an optional regex to filter the semester
  L2P_USER is your L2P account name like 'sv123242'
  L2P_PASS is your L2P account password

Um schnell auf die aktuellen Lernräume zugreifen zu können, bietet es sich an diese als Lesezeichen im Dateimanager zu registrieren:

$ ./mountl2p.sh -f gvfs -s "ws12|ss12" -u sv111090 >> ~/.gtk-bookmarks

l2pdav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.